.


13.12.2017

Selbstgemacht Nudeln

Nachdem mir mein Mann dieses Gestell angefertigt hatte (das Nudeltrockner-Modell zeigte ich ihm aus dem INet) musste ich es unverzüglich testen:

Selbstgemachte schmecken einfach besser als die Gekauften

10.12.2017

Granny Square

Ich hab schon mal die ersten 40 Grannys ausgelegt, um zu sehen wie sie mal aussehen wird...die Decke.

für eine Decke 1,30mx2m brauche ich 160 Teilchen

02.12.2017

Advent...

..Advent, ein Lichtlein brennt........

Erstellt mit Photoshop:


Im Bild noch zu sehen: 
ein Foto unseres Adventkranzes (aus dem Vorjahr), den leeren Kranz habe ich fotografiert und etwas verändert, der Hintergrund ist ein Bild unseres Gartens. 

23.11.2017

Kissenbezug mit Fischkrätmuster

Der erste Bezug ist so gut wie fertig, 
jetzt fehlt nur noch die Innerei des Kissens.

Mit "Klick" ins Bild wirds größer, dann erkennt man das Muster besser

24.10.2017

Herbstliches Blühen....

...in unserem kleinen Reihenhausgärtchen.
linke Gartenseite

rechte Gartenseite, hier befinden sich die Bohnen

So lange kein Nachfrost ist, gibt es alle paar Tage noch eine Hand voll Bohnen.


Nach der schnellen Ernte hab ich ein paar Blümchen fotografiert (iPhone), die teilweise fleißig zur zweiten Blüte Anlauf genommen haben. 



Sogar Beeren könnten noch reif werden.........

21.10.2017

Fischgrätmuster

Das Muster gefiel mir, ich werde Kissenbezüge in dem Muster stricken, aber nicht in rosa :)). Das Muster ist etwas gewöhnungsbedürftig, aber nach ein paar Nadellängen geht es gut von der Hand. Da werden immer zwei Maschen gestrickt und eine Masche wird von der Nadel geschubst.

Für das Strick-Muster habe ich die Farbe Rosa gewählt... ich will einen Schlafsack für ein Püppchen daraus nähen. Unsere kleine 4jährige Nachbarin ist ein Rosafan, sie kommt nächste Woche für ein paar Stunden zu uns, weil ihre Mama beruflich unterwegs sein muss. Da haben wir dann gleich eine Beschäftigung, ein paar andere Teile gibt es noch dazu.




15.10.2017

Hausschuhe

Ich habe nun schon etliche Hausschuhe gestrickt und gefilzt.
Aber .....
auf unseren Böden und Treppen aus Holz und Stein, ist es sehr gefährlich mit diesen gefilzten Schuhen zu laufen, es besteht Rutschgefahr. Auch die Böden  der Wohnungen unserer Enkelin und Tochter sind aus Holz.

Es musste doch eine Möglichkeit geben, die Schuhe sicherer zu machen.

Ich machte mich ans Werk und habe Sohlen aus Sisalschnur gehäkelt (nach Anleitung) und aufgenäht. Auch die Sohlen aus Schnur brachten nicht die gewünschte Sicherheit.
Auf andere Hausschuhe trug ich mal eine Latexpaste auf, doch die löste sich innerhalb kürzester Zeit und überall lagen die Latex-Würstchen auf dem Boden.

Jetzt habe ich flüssigen Naturlatex gefunden. Die Lösung ist weiß und fast so flüssig wie Milch, wird aber nach 12 stündigem Trocknen transparent.
Das kann man auch auf dicke Socken auftragen, am besten mit einem kleinen Pinsel.
Ich bin erstaunt wie gut das funktioniert.
Die gefilzten Schuhe sind jetzt sehr sicher, anfangs muss man direkt aufpassen, dass sie nicht zu sehr stoppen.

(Latex ist bereits aufgetragen)

13.10.2017

Photoshopschüler


Diesen Tonkrug
habe ich noch aus der Zeit, als ich im INet an einem
Photoshop-Lehrgang teilnahm. 
Das war vor gut 10 Jahren.
Eine feine Sache war das mit der Lerngruppe. 
Der Kurs war kostenlos und immer mit einem Ansprechpartner (den man
auch dringend nötig hatte, bei dem aufwändigen Programm).




29.08.2017

Fossa Carolina

Schon im Jahre 793 begann Karl der Große mit diesem ehrgeizigen Projekt.
Er wollte Rhein und Donau verbinden. 
Fertiggestellt hat den Ludwig-Donau-Main-Kanal letztendlich
Ludwig I. von Bayern im Jahre 1846. 
Inzwischen existiert seit 1992 ein neuer Kanal, der Main-Donau-Kanal. 

Unser "Alter Kanal" eignet sich nun hervorragend für Fahrradtouren, für Spaziergänger und Wanderer. Im Winter sieht man dort Eisstockspieler und Schlittschuhläufer. Der Weg am Kanal entlang strahlt zu jeder Jahreszeit eine ganz besondere  Stimmung wider. Die Wege sind eingesäumt vom bekannten "Nürnberger Steckerleswald" (Kiefern) und von vielen Laubbäume.
Eine kurze Teilstrecke war früher unser Schulweg..... naja, wir gingen lieber am Kanal entlang, besonders wenn der Kanal zugefroren war,  als den direkten Schulweg an der Straße.