.


15.10.2017

Hausschuhe

Ich habe nun schon etliche Hausschuhe gestrickt und gefilzt.
Aber .....
auf unseren Böden und Treppen aus Holz und Stein, ist es sehr gefährlich mit diesen gefilzten Schuhen zu laufen, es besteht Rutschgefahr. Auch die Böden  der Wohnungen unserer Enkelin und Tochter sind aus Holz.

Es musste doch eine Möglichkeit geben, die Schuhe sicherer zu machen.

Ich machte mich ans Werk und habe Sohlen aus Sisalschnur gehäkelt (nach Anleitung) und aufgenäht. Auch die Sohlen aus Schnur brachten nicht die gewünschte Sicherheit.
Auf andere Hausschuhe trug ich mal eine Latexpaste auf, doch die löste sich innerhalb kürzester Zeit und überall lagen die Latex-Würstchen auf dem Boden.

Jetzt habe ich flüssigen Naturlatex gefunden. Die Lösung ist weiß und fast so flüssig wie Milch, wird aber nach 12 stündigem Trocknen transparent.
Das kann man auch auf dicke Socken auftragen, am besten mit einem kleinen Pinsel.
Ich bin erstaunt wie gut das funktioniert.
Die gefilzten Schuhe sind jetzt sehr sicher, anfangs muss man direkt aufpassen, dass sie nicht zu sehr stoppen.

(Latex ist bereits aufgetragen)

13.10.2017

Photoshopschüler


Diesen Tonkrug
habe ich noch aus der Zeit, als ich im INet an einem
Photoshop-Lehrgang teilnahm. 
Das war vor gut 10 Jahren.
Eine feine Sache war das mit der Lerngruppe. 
Der Kurs war kostenlos und immer mit einem Ansprechpartner (den man
auch dringend nötig hatte, bei dem aufwändigen Programm).




29.08.2017

Fossa Carolina

Schon im Jahre 793 begann Karl der Große mit diesem ehrgeizigen Projekt.
Er wollte Rhein und Donau verbinden. 
Fertiggestellt hat den Ludwig-Donau-Main-Kanal letztendlich
Ludwig I. von Bayern im Jahre 1846. 
Inzwischen existiert seit 1992 ein neuer Kanal, der Main-Donau-Kanal. 

Unser "Alter Kanal" eignet sich nun hervorragend für Fahrradtouren, für Spaziergänger und Wanderer. Im Winter sieht man dort Eisstockspieler und Schlittschuhläufer. Der Weg am Kanal entlang strahlt zu jeder Jahreszeit eine ganz besondere  Stimmung wider. Die Wege sind eingesäumt vom bekannten "Nürnberger Steckerleswald" (Kiefern) und von vielen Laubbäume.
Eine kurze Teilstrecke war früher unser Schulweg..... naja, wir gingen lieber am Kanal entlang, besonders wenn der Kanal zugefroren war,  als den direkten Schulweg an der Straße.




19.08.2017

Zentangle-Erstlingswerke nach Vorlagen

mit Photoshop eingefärbt

15.08.2017

Verschränkte Arme...

... kann dies Abwehr bedeuten?
Ich verschränke gerne mal die Arme (siehe vorherigen Beitrag),
so ganz ohne Bedeutung.

12.08.2017

08.08.2017

06.08.2017

27.07.2017

Echinacea purpurea

der rote Sonnenhut

25.07.2017

Echinacea purpurea ‚Alba‘

Weißer Sonnenhut

19.07.2017

Weißer Sonnenhut

...dieses Jahr erstmalig im Garten, auch in purpur fühlen sie sich hier wohl

15.07.2017

Bach-Nelkenwurz

mein Mann der leidenschaftliche Fliegenfischer, hat auch immer noch Augen für die Natur



Jetzt wirds immer bunter...

..nicht für mich sondern für die Enkelin...

06.07.2017

02.07.2017

in einem kleine Apfel...

..da sieht es niedlich aus...




17.06.2017

je oller je doller...

....ich dachte, auch mit 70 plus kanns etwas farbiger sein


07.06.2017

26.04.2017

09.03.2017

Fantasiebild

eine Fotomontage.....das Bild eines Getreidefeldes kräftig bemalt,
den Vogel hat die Tochter mal gemalt und die beiden...
mein Bruder und ich, am Tag einer Hochzeit aufgenommen, so ca. 1950

18.02.2017

Kostümierung vor 100 Jahren

Damals war das Fotografieren noch eine ernste Angelegenheit, wie man sieht

06.02.2017

die Tage werden sichtbar länger

Sonnt sich der Dachs in der Lichtmeß-Woch',
wird ihm warm oder es friert ihn noch.
(Wetterregel von Unbekannt)


05.02.2017